Zum Anhören: Marco Koch im Deutschlandfunk-Interview

28.07.2014 Schwimmen, Verband

Die Vorfreude steigt und steigt. Langsam aber sicher beginnt das Kribbeln. Die „Heim-EM“ in Berlin (13. – 24.08.) steht kurz bevor. Marco Koch (24, Darmstadt), sicherlich einer unserer Besten und größten Medaillenhoffnungen für » BLN 2014 ergeht es bestimmt ähnlich. In einem interessanten Radio-Interview bezieht er Stellung zu sportlichen, aber auch persönlichen Themen.

Er gewährt Einblicke in die Vorbereitung der Nationalmannschaft, mit der er sich momentan im Trainingslager auf Sardinien befindet, lobt die Veränderungen und schärferen EM-Qualifikationsrichtlinien, die von unserem Chef-Bundestrainers Schwimmen, Henning Lambertz, in den vergangenen Monaten in die Wege geleitet wurden und lässt dabei fast schon ein wenig Aufbruchsstimmung verbreiten.

Außerdem beschreibt er seinen persönlichen Umgang mit Leistungsdruck und warum er Brustschwimmer aus leidenschaftlicher Überzeugung ist.

Das ganze Radio-Interview zum anhören findet man auf der Deutschlandfunk-Webseite:

Deutschlandfunk: » Interview Marco Koch

(LE)  

 
« Zurück

Unsere Partner

Vereinsfinder