WM 2014 in Montreal

Schnellinfos:

Homepage » ansehen

Reiseangebot » ansehen

Meldeportal » ansehen

Entry Booklet » ansehen

WM 2014 T-Shirt und Badekappe Bestellsch. » ansehen
WM 2014 Polo-Shirt und Badekappe Bestellsch. » ansehen

WM 2014 T-Shirts Vorbestellschein (Hannover) » ansehen
WM 2014 Polo-Shirts Vorbestellschein (Hannover) » ansehen

Link zum Bild vom TShirt » ansehen

WM Masters Montreal – Ergebnisse Synchronschwimmen

Gold für die DSV Masters Synchron-Schwimmerinnen Birte Hohlstein-Janssen und  Silke Hohlstein-Terwesten (SV Willich), sie wurden in der Altersklasse  der 40- bis 49jährigen mit 134.001 Punkten Weltmeisterinnen.

Silke Hohlstein-Terwesten erreichte im Solo Wettbewerb der Altersklasse 40-49 mit 134.412 Punkten die Silbermedaille.

Ebenfalls im Solo, in der Altersklasse 70-79 Jahre, wurde Christine Schorn (Wasserfreunde Delphin Eschweiler) mit 100.125 Punkten Achte. Ihre Teamkollegin Doris Esser (Altersklasse 50-59) erreichte mit 109.999 Punkten Platz 16. Im Duett wurden die beiden Schwimmerinnen aus Eschweiler in der Altersklasse 60-69 mit 103.212 Punkten Elfte.

Allen DSV Masters Sportlerinnen herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse sind auf der Veranstaltungsseite zu finden. (Bitte verlinken mit: https://finamasters2014.org/<wbr />results/)

Masters-WM 2014 in Montreal – Schwimmen Tag 3

Isolde König, DSV Masters Referentin Schwimmen, berichtet in ihrem Tagebuch über die Atmosphäre bei der 15. Weltmeisterschaft.

Alle Ergebnisse sind unter https://finamasters2014.org/results/ zu finden.

Hier der Bericht vom 05. August 2014. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Schwimmen Tag 2

Isolde König, DSV Masters Referentin Schwimmen, berichtet in ihrem Tagebuch über die Atmosphäre bei der 15. Weltmeisterschaft.

Alle Ergebnisse sind unter https://finamasters2014.org/<wbr />results/ zu finden.

Hier der Bericht vom 03. August 2014. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Schwimmen Tag 1

Isolde König, DSV Masters Referentin Schwimmen, berichtet in ihrem Tagebuch über die Atmosphäre bei der 15. Weltmeisterschaft.

Alle Ergebnisse sind auf der Veranstaltungsseite unter https://finamasters2014.org/results/ zu finden.

Hier der Bericht vom 03. August 2014 » ansehen

WM Montreal – Mannschaftsfoto und Get Together

Das DSV Masters Treffen zum Mannschaftsfoto und Get Together 2014 im Rahmen der WM Masters in Montreal findet statt am Staffeltag (Donnerstag 7. August) nach Ende der Wettkämpfe zwischen 15.00 und 16.00 Uhr, Treffpunkt ist vor dem Kasan-Pavillon.

Bei einem von der Fachsparte gesponserten Getränk besteht die Möglichkeit, diesen Wettkampftag gemeinsam abzurunden mit Gesprächen rund um Wettkampf und Masterssport.

Masters-WM 2014 in Montreal – Eröffnung

Isolde König, DSV Masters Referentin Schwimmen, ist mit dem DSV Masters Team nach Montreal gereist und berichtet in ihrem Tagebuch über die Atmosphäre bei der 15. Weltmeisterschaft.

Alle Ergebnisse sind auf der Veranstaltungsseite unter https://finamasters2014.org/results/ zu finden.

Hier der Bericht vom 01. und 02. August 2014. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Finaltag

Vier Medaillenränge erreichten die DSV Masters Wasserballteams bei der WM in Montreal, davon zwei Weltmeistertitel! SV Cannstatt (AK 65+) und Düsseldorfer SC (AK 60+) schließen die WM mit WM-Gold ab.

Der SV Poseidon (AK 65+) wurde Vizemeister und das Team in der Altersklasse 55+ des SV Cannstatt erreichte Bronze. Halle wird in der Altersklasse 40+ Neunter.

DSV Masters Wasserball Referent Frieder Class ist begeistert: „ Vier Medaillen von fünf deutschen Teams, das ist eine großartige Ausbeute!“

Hier alle Ergebnisse. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Spieltag 6

Erfreuliche Ergebnisse am 6. Spieltag der Wasserball WM in Montreal. SV Cannstatt (AK 55+)gewinnt nach einem Penaltyschiessen gegen HZC De Robben mit 8:6 Toren und spielt am Sonntag um Platz drei gegen Europa Sporting Club Italy.

Der Düsseldorfer SC (AK 60+) gewann gegen die Santa Barbara Masters mit 8:7 Toren (ebenfalls nach einem Penaltyschiessen) und  spielt im Finale gegen Rio Masters WP Club um Gold.

In der Altersklasse 65+ gewann SV Cannstatt gegen die Ancient Mariners mit 9:6 Toren und SV Poseidon Hamburg war gegen  die Perth Cockatoos mit 5:4 Toren siegreich. Damit stehen die beiden deutschen Teams gemeinsam im Endspiel der Altersklasse.

Hier alle Ergebnisse. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Spieltag 5

Weiter super Ergebnisse für die DSV Masters Teams im Wasserball. Vier deutsche Mannschaften haben das Halbfinale erreicht.

In der Altersklasse 65+ spielten Poseidon Hamburg und SV Cannstatt gegeneinander unentschieden 8:8, damit sind beide Teams im Halbfinale.

Auch der Düsseldorfer SC erreicht das Halbfinale, in der Altersklasse 60+ gewannen die Düsseldorfer gegen den Masters Rio Club mit 8:6 Toren. In der Altersklasse 55+ siegte der SV Cannstatt gegen den Masters Rio Club deutlich mit 8:3 Toren und erreicht ebenfalls das Halbfinale.

In der Altersklasse 40+ verliert Halle gegen die Dubrovnik Masters mit 3:18 Toren.

Hier alle Ergebnisse. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Spieltag 3

Auch am dritten Spieltag gewannen die deutschen Teams aus Düsseldorf und Cannstatt ihre Spiele, zum Teil mit beeindruckenden Torergebnissen. Für Masters Empor Halle verlief der Tag nicht so optimal.

Altersklasse 40+: Masters Empor Halle vs. Darkside / 3:17 Tore

Altersklasse 55+: SV Cannstatt vs. Argentino Masters / 12:4 Tore

Altersklasse 60+: Santa Barbara Masters vs. Düsseldorfer SC / 6:10 Tore

Altersklasse 65+: SV Cannstatt vs. H2OLDIES / 20:2 Tore

Hier alle Ergebnisse. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Spieltag 2

Am zweiten Spieltag der WM in Montreal gab es für die DSV Masters Teams gute Ergebnisse. Nur Masters Empor Halle hatte gegen das starke Team Sunset San Diego das Nachsehen.

Altersklasse 60+: H2O Polo Piesiany Slovania vs. Düsseldorf / 6:10 Tore

Altersklasse 40+: Sunset San Diego WP vs. Masters Empor Halle / 13:5 Tore

Altersklasse 55+: Moscow Masters Swimming Club vs. SV Cannstatt / 4:10 Tore

Altersklasse 65+: Hamburg vs. Perth Cockatoos / 7:6 Tore

Hier alle Ergebnisse. » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal – Spieltag 1

Die 15. FINA Weltmeisterschaft der Masters in Montreal begann mit den Vorrunden im Wasserball.

Aus Deutschland sind fünf Mannschaften dabei: Empor 09 Halle-Saale (AK 40), SV Cannstatt mit zwei Teams (AK 55 und AK 65), Düsseldorfer SC (AK 60) und SV Poseidon Hamburg (AK 65).

Am ersten Spieltag wurden alle Spiele durch die deutschen Teams gewonnen.

Ergebnisse erster Spieltag

Altersklasse 60+ / Perth Cockatoos vs. Düsseldorfer SC /  6:13 Tore

Altersklasse 40+ / Hammer WP vs. Masters Empor Halle / 5:9 Tore

Altersklasse 55+: SV Cannstatt vs. Perth Cockatoos  / 14:4 Tore

Altersklasse 65+: SV Poseidon Hamburg vs. H2OLDIES / 9:4 Tore

Altersklasse 65+: SV Cannstatt vs. Ancient  Mariners / 6:5 Tore

Hier alle Ergebnisse  » ansehen

Masters-WM 2014 in Montreal

Die Meldezahlen für die 15. FINA Weltmeisterschaft der Masters in Montreal fallen geringer aus als in den Vorjahren, auch bei den DSV Masters.

Insgesamt gibt es nach Auskunft des Veranstalters rund 6000 Meldungen für die Wettbewerbe im Beckenschwimmen – davon 353 Einzelmeldungen von 188 Frauen und 165 Männern sowie 83 Staffel-meldungen der DSV Masters. Für die Freiwasserwettbewerbe haben insgesamt 1347 Athleten gemeldet – davon 68 DSV Masters (31 Frauen und 37 Männer).

In der Sportart Wasserspringen ist das DSV Masters Team mit 14 Athleten gut besetzt. Für Synchronschwimmen haben vier Teilnehmerinnen gemeldet, aus Willingen  Silke Hohlstein-Terwesten und Birte Hohlstein-Jannsen sowie aus Eschweiler Christine Schorn und Doris Esser.

Den Auftakt zur WM machte bereits am 27. Juli der Wasserball, die Endspiele finden am 1. und 2. August statt. Aus Deutschland sind fünf Teams in vier Altersklassen vertreten: Empor 09 Halle-Saale (AK 40), SV Cannstatt mit zwei Teams (AK 55 und AK 65), Düsseldorfer SC (AK 60) und SV Poseidon Hamburg (AK 65).

Wir wünschen allen DSV Masters Athleten eine gute Reise, viel Spaß und natürlich Erfolg!

WM Montreal – Mannschaftsfoto und Get Together

Die Fachsparte Masterssport lädt alle deutschen Teilnehmer der WM in Montreal ein zum Mannschaftsfoto und Get Together 2014.

Bei einem von der Fachsparte gesponserten Getränk besteht die Möglichkeit, diesen Wettkampftag gemeinsam abzurunden mit Gesprächen rund um Wettkampf und Masters. Das Get Together findet statt am Donnerstag, den 4. August 2014 nach Beendigung der Staffelwettbewerbe. Der Ort wird rechtzeitig in der Wettkampfstätte ausgehängt. Wir freuen uns auf euch!

Masters WM Montreal – Teammeldungen und Meldeschluss

Der Ausrichter der Masters-WM in Montreal gibt bekannt, dass die Mannschaftsmeldungen für alle Sportarten ab sofort abgegeben werden können.

Weiter bitten die Organisatoren um Beachtung der Meldefrist in den verschiedenen Sportarten:  Meldeschluss bis 15. Juli 2014 gilt für: Schwimmen (Staffeln), Wasserspringen (Synchronspringen) und Synchronschwimmen (Duett, Team und Freie Kombination). Wasserball Mannschaften müssen bereits bis zum 1. Juni 2014 gemeldet haben!

Auch sollte beachtet werden, dass jeder Athlet zunächst einzeln registriert werden muss, um dann für einen Mannschaftswettkampf angemeldet werden zu können. Es sei empfehlenswert, mit der Einzelregistrierung nicht bis kurz vor Meldeschluss zu warten, damit Teammeldungen zeitgerecht abgegeben werden können.

Wichtig: die Möglichkeit, Einzelregistrierungen vorzunehmen endet am 1. Juni 2014! Eine Änderung der Meldungen kann auch danach noch vorgenommen werden.

Alle wichtigen Informationen sind auf der Veranstaltungs-Website zu finden.

» ansehen

DSV Masters Ausrüstung zu bestellen

Hiermit präsentieren wir die DSV Masters Ausrüstung  für die Weltmeisterschaften der Masters in Montreal.

Es gibt diesmal ein gelbes  T-Shirt, das allseits bekannte rot-schwarze Poloshirt sowie eine Badekappe mit dem aktuellen WM-Logo im Angebot. Alles kann ab sofort in der Geschäftsstelle des DSV bestellt werden.

Wir bitten folgende Bestellformulare zu verwenden:
WM 2014 T-Shirts Bestellschein » ansehen
WM 2014 Polo-Shirts Bestellschein » ansehen

Wer die Versandkosten sparen möchte, kann seine T-Shirts/Polo-Shirts/Badekappen auch bei den Deutschen Meisterschaften der Masters „Kurze Strecken“ in Hannover vom 20. bis 22. Juni 2014 in Empfang nehmen. Hierfür nutzen Sie bitte die nachfolgenden Vorbestellscheine, die bis spätestens zum 27. Mai in der DSV Geschäftsstelle vorliegen müssen, damit die Produkte rechtzeitig gefertigt werden können.

WM 2014 T-Shirts Vorbestellschein » ansehen
WM 2014 Polo-Shirts Vorbestellschein » ansehen

In Hannover wird außerdem eine begrenzte Anzahl von  T-Shirts/Polo-Shirts/Badekappen im freien Verkauft zur Verfügung stehen. Auch wird es vor Ort möglich sein, Bestellformulare auszufüllen und abzugeben.

Die finale Deadline für den Eingang von Bestellungen in der DSV Geschäftsstelle ist Montag, der 30. Juni 2014.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer/innen bei der WM in Montreal im DSV Masters Look!

WM 2014 in Montreal – Wichtige Hinweise

Der Veranstalter der 15. Weltmeisterschaften der Masters vom 27. Juli bis 10. August in Montreal (Kanada) hat auf die Abwicklung des Meldeverfahrens und den Meldeschluss für Einzelstarts und Teamwettbewerbe wie folgt hingewiesen:

Das Meldeportal für die Einzelwettbewerbe im Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen, Freiwasser und Synchronschwimmen ist geöffnet und schließt am 1. Juni 2014 um 23:59 Uhr (Ortszeit Montreal).

Achtung! Weil unsere Uhren wegen der Zeitverschiebung anders ticken als in Kanada, schließt das Meldeportal nach unserer Zeitrechnung bereits fünf Stunden früher um 18.59 Uhr!

Das Meldeportal für Staffelmeldungen öffnet am 15. Mai (wenn möglich auch früher) und schließt am 15. Juli 2014 um 23:59 Uhr (Ortszeit Montreal) – Achtung, Zeitverschiebung: 18.59 Uhr bei uns.

Meldungen für Wasserball-Teams können ab 25. April (wenn möglich auch früher) getätigt werden, das Portal schließt am 5. Juni 2014 um 23:59 Uhr (Ortszeit Montreal) – Achtung, Zeitverschiebung: 18.59 Uhr bei uns.

Das Meldeportal für Synchronspringen öffnet am 15. Mai (wenn möglich auch früher) und schließt am 15. Juli 2014 um 23:59 Uhr (Ortszeit Montreal) – Achtung, Zeitverschiebung: 18.59 Uhr bei uns.

Das Meldeportal für Duett, Team und Freie Kombination im Synchronschwimmen öffnet am 15. Mai (wenn möglich auch früher) und schließt am 15. Juli 2014 um 23:59 Uhr (Ortszeit Montreal) – Achtung, Zeitverschiebung: 18.59 Uhr bei uns.

Wichtig: nach dem 1. Juni 2014 können keine Veränderungen an den Einzelstart-Meldungen mehr vorgenommen werden!

DSV-Schiedsrichter für Montreal nominiert

Die FINA hat drei Deutsche als internationale Schiedsrichter für die 15. Weltmeisterschaften der Masters vom 27. Juli bis 10. August in Montreal (Kanada) nominiert: Dorothea Pielke (Hannover) und Günter Scheuermann (Hamburg) für Wasserball sowie Peter Gildemeister (Riesa) für Wasserspringen.

WM 2014 in Montreal – Meldeportal eröffnet

Das Online-Anmeldeportal für die 15. FINA Weltmeisterschaften der Masters in Montreal ist eröffnet. 

Für die individuelle Anmeldung zu den Wettkämpfen sind folgende Dinge bereitzuhalten: 

1.            Aktive Emailadresse
2.            Digitales Passfoto (Format JPG/JPEG, GIF oder PNG)
3.            Kreditkarte (MasterCard oder Visa)

Meldeschluss ist am 1. Juni 2014. 

Erstmals ist es bei einer FINA Masters WM möglich, dass registrierte Teilnehmer ihre Meldekonten selbst verwalten. Nach Abschluss der Anmeldung erhält der registrierte Teilnehmer ein Passwort und dadurch Zugang und aktuelle Informationen zum Meldestatus. Es wird möglich sein, Korrekturen und Ergänzungen vorzunehmen oder sich für eine weitere Sportart anzumelden. 

Das Meldeportal wird in die Sprachen Französisch und Spanisch übersetzt, leider nicht in Deutsch. 

Der Veranstalter bietet kostenlose Transportmöglichkeiten für WM-Teilnehmer und ihre Begleiter an, die Anmeldung hierfür muss für jeden Teilnehmer für die Akkreditierungskarte individuell ausgefüllt werden.

Hier ein Überblick über die Kosten rund um die Masters-WM: https://finamasters2014.org/registration-and-entry-fees/ 
Hier geht es zum Online-Meldeportal: https://finamasters2014.org/registration/ Der Veranstalter steht für Fragen zum Meldeverfahren zur Verfügung, bitte an folgende Emailadresse schreiben: support@finamasters2014.org

14.07.11

Das Bureau des Weltschwimm-Verbandes FINA hat auf seiner Sitzung in Shanghai die Weltmeisterschaften der Masters für 2014 nach Montreal vergeben.

Damit wird auch die kanadische Metropole am St.-Lorenz-Strom nach 1994 zum zweitenmal der nach Teilnehmern größten FINA-Veranstaltung sein.

Austragungsstätten werden in erster Linie die Olympiaanlagen der Spiele von 1976 sein.

Für das Freiwasserschwimmen bietet sich die olympische Ruderregattastrecke an. Dort gewann bei den Weltmeisterschaften 2005 der Würzburger Thomas Lurz Gold über die Fünf-Kilometer-Distanz.

Das genaue Datum für die Titelkämpfe wurde noch nicht genannt.

Montreal erhielt gegenüber dem zweiten Bewerber Buenos Aires als argentinische Hauptstadt den Vorzug.

srk

Unsere Partner

Vereinsfinder


 
 

Portrait

Brigitte Merten
Masterssportlerin

» Portrait ansehen