Fotoausstellung mit DSV Masters bei der Contemporary Art Ruhr

Die Fotografin Michaela Schaefer hat bei den Deutschen Meisterschaften „Lange Strecken“ in Köln in diesem Jahr Fotos unserer ältesten Schwimmer und Schwimmerinnen gemacht, die nun vom 2. bis 4. November bei der Contemporary Art Ruhr in der Zeche Zollverein in Essen ausgestellt werden. 

Im Rahmen der Kunstmesse wird Michaela Schaefer im Bereich C.A.R. Talente in Halle 12A Bilder aus ihrer Serie "Wasserkulissen" zeigen. Hierzu lädt sie alle Freunde des Masterssports ganz herzlich ein. Wer nicht am DMSM Bundesentscheid in Hamburg teilnimmt, möchte sich die Ausstellung vielleicht gern persönlich ansehen oder die Informationen dazu im Internet verfolgen.Weitere Infos zur Messe, zu den Öffnungszeiten der Ausstellung sowie ein Geländeplan sind auf der Homepage der Künstlerin unter www.michischaefer.de veröffentlicht. 

Die Vernissage findet am 2. November um 20 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist zwingend notwendig! Interessierte senden bitte bis spätestens 29. Oktober eine Mail an mail@contemporaryartruhr.de mit folgenden Angaben:  in der Betreffzeile "Vernissage C.A.R." und in der Mail dann die Postadresse, an welche dann vom Veranstalter eine persönliche Einladung gesendet werden kann. 

Am Samstag ist die C.A.R. von 12 bis 20 Uhr geöffnet und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Michaela Schaefer wird während der gesamten Öffnungszeit vor Ort sein und freut sich auf euer Kommen! 

Anfahrt zur Zeche Zollverein: http://goo.gl/maps/TkpCw

DSV Fachausschuss Masterssport 2012

DSV Fachausschuss Masterssport 2012

17./18. März 2012, Berlin 

Mitte März traf sich der DSV Fachausschuss Masters in Berlin zur jährlichen Frühjahrssitzung, die Vorsitzende Ulrike Urbaniak begrüßte die große Runde aus den Referenten der Fachsparte und den  Landesvertretern Masterssport. Die DSV Geschäftsstelle war durch Veronika Carl vertreten, die seit Januar unsere neue hauptamtliche Referentin für Masterssport ist. Als Gast und Vertreter der DSTV nahm Rüdiger Tretow an der Sitzung teil.

Folgende Entscheidungen und Ergebnisse wurden in Berlin gemeinsam erarbeitet: Hamburg erhielt den Zuschlag für die Durchführung des DMSM Bundesentscheids, er wird am 3. November 2012 im Landesleistungszentrum Dulsberg durchgeführt, 18 Mannschaften können sich qualifizieren.

Die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters am 1./2. Dezember 2012 in Freiburg werden erstmals international ausgeschrieben. Der internationale Ansatz soll 2012 getestet und das Ergebnis für die Zukunft ausgewertet werden.

Die DMM Schwimmen lange Strecken geht 2013 an Wetzlar, der Ausrichter musste die Veranstaltung 2012 wegen technischer Probleme beim Umbau der Schwimmhalle kurzfristig absagen. Die DMM Schwimmen kurze Strecken, Synchronschwimmen und Wasserspringen gehen 2013 ein weiteres Mal nach Sindelfingen - die perfekte Wettkampfstätte, in der alle drei Sportarten parallel ausgetragen werden können, gab den Ausschlag.

Es gibt personelle Veränderungen in der Fachsparte Masterssport. Mit Uwe Thost hat Ulrike Urbaniak einen Referenten für Marketing berufen. Karl Windmüller übernimmt das Referat Finanzen von Uwe Klotzowski, der aus persönlichen Gründen überraschend seinen Rücktritt erklärte. Bereits im Januar übernahm Angela Delissen das Referat Öffentlichkeitsarbeit. Ihr umfangreiches Konzept wurde verabschiedet und geht nun in die konkrete Umsetzung.

Sabine Morche-Bloch (Referentin für Bestenlisten und Rekorde) wurde von Ulrike Urbaniak für ihre Verdienste um den Masterssport mit der silbernen Ehrennadel des DSV geehrt. Karl Windmüller (viele Jahre hauptamtlicher Referent für Masterssport in der DSV Geschäftsstelle) wurde für seine langjährige Mitarbeit und Unterstützung der DSV Fachsparte Masterssport geehrt.

Angela Delissen

Unsere Partner

Vereinsfinder


 
 

Portrait

Brigitte Merten
Masterssportlerin

» Portrait ansehen